Sashimi

Einfaches Essen bei dem es nur auf den Fisch ankommt. Der sollte vom Fischhändler eures vertrauen kommen.


Den Fisch bekomme ich bei Antonio im Tutti Gusto Gröbenzell. Er hat immer unterschiedlichen Fisch in Sushi Qualität da.


Meine Quelle für die Soba Sauce ist der Asia Laden in Olching. Ihr findet ihn hier:

Zur Not bekommt man sie auch über Amazon, es ist die von Takesan: Soba Sauce bei Amazon

Zutaten

  • 200g Roher Fisch, hier Schellfisch und Schwertfisch. Lachs und Thunfisch gehen immer
  • Soba Tsuyu Sauce (Soja, Sake, getrockneter Thunfisch). Am besten die hier: http://www.barcoo.com/4904755240116?source=email)
  • Frühlingszwiebeln
  • Chilli
  • Geröstete Sesam Körner
  • Wasabi
  • Soba Nudeln (Buchweizen)

Los geht’s

Der Fisch sollte vom Fischmann des Vertrauens kommen. Unbedingt nachfragen ob er Sushi-fähig ist. Den Fisch 2-3 Stunden ins Gefrierfach geben.

In feine Scheiben schneiden und auf einen Teller geben damit er langsam auftaut.

Frühlingszwiebeln und Chili nach Bedarf.

Beides schräg in feine Scheiben schneiden.

Geröstete Semsamkörner, Wasabi und Buchweizennudeln (Soba Nudeln) bereitstellen.



Nudeln nach Beschreibung kochen. Unbedingt mit kalten Wasser abschrecken und in eine Schale geben. Wasabi in eine kleine Schüssel geben.

Soba Sauce dazu und gut durchmischen (Wasabi zerstampfen).

Sesam, Frühlingszwiebeln und Chilli dazu geben.

Fisch dazu geben.

Nudeln dazu.

…Genießen. Mit Stäbchen geht’s am besten. Immer wieder Fisch und Nudeln dazu. Wenn die Sauce zu sehr verwässert Austrinken und neue Mischung aufsetzen.
Und hier die Galerie dazu. Clickt auf ein Bild um eine hohe Auflösung zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.