Indisches Hühnchen Curry Monty Python

Das Rezept stammt aus einem Buch, dessen Autor wie ich ein Monty Python Fan ist. Es ist leicht abgewandelt und dazu passt die Thai Sauce perfekt, denn sie gibt den absoluten Pfiff. Das Ofengemüse und Reis dazu und das Essen ist fertig.

Zutaten

  • 600g Hühnerbrust
  • 1EL Mehl
  • 1/2TL gemahlener Ingwer
  • 1/2TL süßer Paprika
  • 1/2TL gemahlener Galgant (wer das nicht hat nimmt etwas mehr Curry)
  • 1TL Cayennepfeffer
  • 1EL Curry Pulver
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 Glas Mango Chutney
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • Butter zum Anbraten

Los geht’s

Die Zwiebeln und den Ingwer sehr fein schneiden bzw. hacken.



Die Gewürze und das Mehl auf einen Teller geben und gut mischen.




Die Hühnerbrust in ca. 2cm breite Steifen schneiden.



Die fertigen Hühnerstückchen durch die Gewürz-Mehl Mischung wälzen. Alles soll schön bedeckt sein und die Menge sollte passen.


Für die Gemüsebrühe nehme ich eine Instantmischung. Diese, das Chutney und die Creme Fraiche bereitstellen.



Die Zwiebeln und den Ingwer in 2EL Butter glasig dünsten. Nicht zu heiß denn sie kommen später bei großer Hitze wieder dazu.


Die Zwiebeln herausnehmen, noch etwas Butter dazugeben und die Hitze stark erhöhen. Das Fleisch portionsweise anbraten. Die Gewürze werden am Boden anpappen aber das macht nichts.


Wenn das gesamte Fleisch angebraten alles wieder in den Topf geben und das Chutney dazu geben. Es wird flüssig und der Bodensatz lässt sich lösen.


Jetzt ein Viertel der Brühe dazu geben und gut durchrühren. Bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.


Die restliche Brühe und die Creme Fraiche dazu und weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.


Den Deckel runternehmen und weitere 5 Minuten andicken lassen bis die Sauce schön sämig ist.


Fertig ist das Curry.


Dazu passt das Ofengemüse. Etwas von der Thai Sauce über das Curry und das Gemüse geben und genießen.


Danach bietet sich ein YouTube Film von Monty Python an: Fußball Deutschland gegen Griechenland.

Und hier die Galerie dazu. Clickt auf ein Bild um eine hohe Auflösung zu sehen.

5 Replies to “Indisches Hühnchen Curry Monty Python”

  1. Hört sich super an, werde ich mal nachkochen!
    Ich fände es super, wenn es noch eine Druckversion für Deine Rezepte gäbe, die auf eine DIN A4 Seite passen … nur mal so als Anregung.

  2. Gekocht und für lecker befunden! Das gibt es bestimmt einmal wieder. Da konnte ich endlich mal das schöne Hildegard-von-Bingen-Gewürz Galgant einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.