Asiatischer Spargel

Dies ist eine gute Abwechslung zum traditionellen Deutschem Spargel. In Deutschland wird typischerweise weißer Spargel gegessen, während er anderswo eher als grüner Spargel daher kommt. Er wird gebraten und gibt mit dem scharfen Chili und dem Sesamöl eine herrliche Kombination.

Guten Spargel gibt es auf dem Wochenmarkt in Gröbenzell. Immer Freitags Morgens. Wer keinen grünen Spargel mag oder weißen nicht bekommen kann nimmt eben den jeweils anderen.

Zutaten

  • 1Kg weißer Spargel
  • 250g grüner Spargel
  • Chili
  • 1,5EL Sonnenblumenöl
  • 1,5EL Sesamöl
  • 7EL Soja Sauce

Los geht’s

Der Spargel und die Chili, die Anzahl ergibt den Schärfegrad. In einem feuchten Tuch hält sich der Spargel schön frisch.


Das Öl und die Soja Sauce. Statt Sonnenblumen Öl kann man auch Erdnussöl verwenden.


Den weißen Spargel schälen und am Ende ca. 1,5 cm abschneiden. Er sollte an der Schnittstelle schön saftig sein. Den grünen Spargel nur am unteren Ende schälen und ebenfalls am Ende ca. 1cm abschneiden. Beides waschen.


Den Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Köpfe längs halbieren.


Den Chili in dünne Scheiben schneiden.


Den Spargel zusammen mit dem Chili in den beiden Ölen anbraten. Der weiße dauert etwas länger, den grünen also ca. 2 Minuten später dazugeben.



Nach 7-8 Minuten ist der Spargel weich. Jetzt die Soja Sauce dazugeben und fertig.



Der Spargel passt super zu gegrilltem oder zu einer Lammkeule. Dort gibt es auch noch ein Foto vom Spargel zu sehen.

Und hier die Galerie dazu. Clickt auf ein Bild um eine hohe Auflösung zu sehen.

One Reply to “Asiatischer Spargel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.